Zahlreiche Höhepunkte und ein buntes Programm zum Bitterfelder Hafenfest

Gaukler, Musikanten, kleine und große Piraten, Seemänner, Fantasiegestalten, Neptun höchstpersönlich, Tänzerinnen und Tänzer, Nachwuchsbands, BMX-Breakdancer und viele, viele mehr machten das diesjährige Hafenfest zu einem besonderen Erlebnis. Zahlreiche Besucher zog es am dritten Juni Wochenende wieder an den Stadthafen nach Bitterfeld, denn dort fand das traditionelle Bitterfelder Hafenfest statt. Im maritimen Gewand zeigte sich das Hafengelände mit seinen zwei Bühnen und den zahlreichen Ständen von Vereinen, Verbänden, Unternehmen und Institutionen.

Spektakulär und abwechslungsreich ging es auch in diesem Jahr auf den Bühnen zu. So begeisterte am Freitagabend „Spirit of Smokie“ aus Großbritannien das Publikum. Viel Spaß hatten die Gäste des Hafenfestes bei den „Matrosen in Lederhosen“ am Samstagnachmittag. Kurz danach gab sich dann auch Neptun mit seinen Nixen die Ehre. Sie bezauberten mit maritimen Gewändern und einer Taufzeremonie. Sportlich ging es dann beim Wolfener Ballettensemble und der BMX-Breakdance-Show mit Chris Böhm zu. Trotz Regenschauern ließen es sich die Besucher nicht nehmen, das Bühnenprogramm zu verfolgen und auch am Abend lauschten zahlreiche Gäste den musikalischen Darbietungen und genossen das gastronomische Angebot. Das große Höhenfeuerwerk rundete die gelungene Veranstaltung an diesem Abend ab.

Eine Besonderheit in diesem Jahr war die Jugend-Lounge im Bereich der Bühne Uferpromenade. Hier lud der Jugendbeirat der Stadt zu interessanten Gesprächen und zum Verweilen ein.

Aber auch sportlich wurde wieder einiges geboten. Der wurde das 6. Kinder-Goitzsche-Schwimmen und der IX. Goitzschepokal im Wasser durchgeführt. Auch der Yachtclub Bitterfeld, der 1. Drachenbootverein Goitzsche und der Goitzsche Ruderclub präsentierten sich an Land und auf dem Wasser.

Am Sonntag erwarteten dann zahlreiche Besucher den Stargast des Tages: Nino de Angelo. Er präsentierte bekannte Hits und rundete so die gelungene Veranstaltung ab.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.