Broschüren und Karten - Radwege in Anhalt-Bitterfeld

Ich finde es gut, dass die Broschüren über die Radwege in Anhalt-Bitterfeld überarbeitet werden. Ich habe mit einer Gruppe Anfang Mai den Fuhne-Radweg ganz ohne Marketing von Wolfen bis Bernburg abgefahren. Als Grundlage hatten wir die Internet-Seite "Fuhne-Radweg des Landkreises Bitterfeld". Da dieser Radweg nicht sehr lang ist, hatten wir ausreichend Zeit für die Sehenswürdigkeiten eingeplant.

Die neuen Broschüren sollten sich schon an der Realität orientieren. Es ist sicher sinnvoll, wenn der Bearbeiter sich mal aufs Fahrrad setzt und dann eine reale Beschreibung abgibt, die auch bei der Planung hilfreich ist. Man sollte nicht denken, dass man vom Fuhne-Radweg aus die Fuhne häufig sieht. Das Quellgebiet haben wir mithilfe einiger schmunzelnder Einwohner von Zehbitz gefunden. Beim Falschmünzer von Radegast muss man sich voranmelden.
Also Aktualität in die Beschreibungen bringen, das erspart unseren Gästen Enttäuschungen und es gibt soviel Sehenswertes am Fuhne-Radweg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.