Ein Rundgang durch das alte Wolfen

Ehemaliges Verwaltungsgebäude der Filmfabrik Wolfen und heute Rathaus der Stadt Bitterfeld-Wolfen
Heute, am 26.09.2014, unternahm ich einen Herbstspaziergang durch Wolfen. Die Stadt Wolfen fusionierte 2007 mit der Stadt Bitterfeld und den Gemeinden Greppin, Thalheim und Holzweißig zur neu gegründeten Stadt Bitterfeld-Wolfen. Wolfen wurde in einer Lehnsurkunde erstmals 1400 erwähnt. In der ersten Hälfte des 15.Jahrhunderts fiel Wolfen wüst. 1550/51 wurde das Dorf Wolfen neu angelegt. 1846 wurde Braunkohle entdeckt.Wolfen ist von der Chemieindustrie geprägt. Am 7.Oktober 1958 wurde der Gemeinde Wolfen das Stadtrecht verliehen. 2012 lebten in der Stadt Bitterfeld-Wolfen noch ca. 45000 Menschen und war nur noch fünftgrößte Stadt in Sachsen-Anhalt.
1
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
11.479
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 26.09.2014 | 15:53   Melden
3.228
Roland Horn aus Dessau-Roßlau | 26.09.2014 | 16:53   Melden
7.337
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 26.09.2014 | 17:01   Melden
6.658
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 27.09.2014 | 09:25   Melden
955
Jacqueline Koch aus Eisleben | 28.09.2014 | 18:19   Melden
14.707
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 28.09.2014 | 19:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.