Mit der Tigerente in Wolfen unterwegs.

Bahnhof Wolfen mit Tigerente.
Heute zum Samstag hat mich die Tigerente seit langem mal gefragt, ob wir einen Spaziergang durch unsere Altstadt machen können, weil sie schon lange nicht mehr an der frischen Luft war. Also haben wir uns ein paar markante Sachen des Ortsteils Wolfen angeschaut. Angfangen hat unser Trip an der alten Poststraße, wo noch eine alte verlassene Villa steht. Der Bahnhof ist ziemlich runtergekommen, aber hier soll was passieren, ...mal sehen. Unsere Normaluhr funktioniert. Die Evangelische Kirche an der Leipziger Straße hat ihren eigenen Charme und lädt zum Verweilen ein. Die alte Poliklinik verfällt, wie viele andere Gebäude der Stadt. Das Filmtheater in Wolfen war auch vom Verfall bedroht, hier haben sich aber Jugendliche in den letzten 2 Jahren engagiert und jeweils für einen Monat ein buntes Rahmenprogramm "Projektionsfläche" veranstaltet und am Ende unserer Tour kamen wir an ein ziemlich großes Gebäude vorbei, was jetzt unser Rathaus ist, ...na ja. Der Tigerente und mir hat es gefallen und wer weiß, wo es uns das nächste mal hinverschlägt...
1 2
1 1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
6.673
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 01.11.2014 | 18:17   Melden
1.570
Michael Hesselbarth aus Bitterfeld-Wolfen | 01.11.2014 | 18:20   Melden
6.673
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 01.11.2014 | 18:41   Melden
955
Jacqueline Koch aus Eisleben | 02.11.2014 | 12:09   Melden
14.711
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 05.11.2014 | 14:27   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.