"Wandern" in luftiger Höhe

Blick durch den "Bogen"
Bitterfeld-Wolfen: Bitterfelder Bogen |

Traumhafte Aussicht nach 500 Metern Fußmarsch.

Es ist nicht nur die Goitzsche mit ihrem Pegelturm, die Interessantes in der näheren Umgebung zu bieten hat. Auch der Bitterfelder Bogen ist einen Besuch wert. Bei schönem Wetter breitet sich nach einer kleinen Wanderung über einen 500 m langen Laufsteg eine traumhafte Aussicht über die Goitzsche und Bitterfeld vor dem Besucher aus. Bei sehr klarer Sicht soll sogar Leipzig zu sehen sein.

Die Metallkonstruktion soll als Wahrzeichen ihrer Region einen "Bogen von der Vergangenheit in die Zukunft" schaffen. Der Künstler Prof. Claus Bury entlehnte die Form des Bogens der Bewegung einer Baggerschaufel.

Ob nun Wahrzeichen, Industriedenkmal oder moderne Kunst, der Bogen erfüllt einen guten Zweck als Aussichtsplattform. Es lässt sich hier wunderbar beim Blick in die nähere Umgebung entspannen.

Schade nur, dass diverse Versuche etwas Geld über einen Kassenautomaten einzunehmen am, sagen wir mal, mangelnden Kunstverständnis einiger Mitmenschen scheitern.
1
1
1
1
1 1
1
2
2
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
11.438
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.03.2013 | 07:10   Melden
51
Micheline Fasbender aus Wittenberg | 20.03.2013 | 10:40   Melden
3.227
Roland Horn aus Dessau-Roßlau | 23.03.2013 | 22:49   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.