Tagung: Fotos als historische Quelle am 20. September 2014 im IFM Wolfen

Wann? 20.09.2014 bis 20.09.2014

Wo? Industrie- und Filmmuseum Wolfen; andrea mähl, Bunsenstraße, 06766 Bitterfeld-Wolfen DE
Faltblatt Fotos als historische Quelle
Bitterfeld-Wolfen: Industrie- und Filmmuseum Wolfen; andrea mähl | Fotografien lagern in privaten und musealen Sammlungen, aber auch in Archiven von Betrieben und Institutionen. Mitunter ist ihr Inhalt kaum erschlossen. Fotografien sind mit der Digitalisierung zur Massenware geworden, aber was teilen sie uns mit? Bleibt das "Museumsarchiv eine Bewahranstalt, die fotografische Bilder in einen Dornröschenschlaf versetzt", wie Hägele über "Die Poesie des Feldes" formulierte?

Die Tagung stellt Fotografien selbst in den Mittelpunkt und fragt, welche Aussagen aus den Fotos herauszulesen sind. Welche Fragen stelle ich an die Bilder? Wie kann ich mir diese besonderen Objekte aneignen? Wie sind sie jeweils technisch einzuordnen? Wie muss ich sie aufbewahren?

Die Veranstaltung beginnt eine öffentliche Diskussion über das Fotografieren, Fotos und Film für die Regionalgeschichte und die Dokumentation von Region und ihrer Veränderung.

Die Tagung ermöglicht das Kennenlernen des Industrie- und Filmmuseums Wolfen und richtet sich an Ortschronisten, Lehrerinnen und Lehrer, Fotografen und Interessierte und findet in Zusammenarbeit mit dem Landesheimatbund Sachsen-Anhalt statt.

Das Tagungsprogramm und Hinweise zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.lhbsa.de/fileadmin/downloads/Flyer_Foto...
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.