Der Schlosspark und das Schloss Schwetzingen

Schwetzingen: 86723 | Baden-Württemberg / Schwetzingen am 23.07.2016

Der Kurfürst Carl Theodor von der Pfalz verwirklichte im 18.Jahrhundert seine Vision einen schönen Schlossgarten zu erschaffen. Angefangen hat es 1731 mit Kurfürst Carl Philipp, als er Schloss Schwetzingen zur Sommerresidenz und Jagdschloss ausbauen ließ. Damals war der Schlossgarten noch klein. Sein Nachfolger Carl Theodor erweiterte den Garten vorerst im Barockstil. Später entstand eine weitere Umgestaltung zu einem englischen Garten. Damals war es der erste englische Garten auf deutschem Boden. Der ganze Schlossgarten ist landschaftlich geometrisch angeordnet. Viele Skulpturen, Tempel und Wasserspiele sind hier eingebunden worden. Heute zählt diese Gartenanlage als Meisterwerk europäischer Gartenkunst.
1
1
2
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
12 Kommentare
4.133
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 01.08.2016 | 20:07   Melden
6.531
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 01.08.2016 | 20:12   Melden
2.366
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 01.08.2016 | 21:18   Melden
6.531
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 01.08.2016 | 21:26   Melden
2.366
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 01.08.2016 | 21:31   Melden
6.531
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 01.08.2016 | 21:44   Melden
2.366
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 01.08.2016 | 21:48   Melden
2.188
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 02.08.2016 | 05:12   Melden
12.481
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.08.2016 | 07:18   Melden
15.437
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 02.08.2016 | 10:46   Melden
7.119
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 05.08.2016 | 08:45   Melden
15.437
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 07.08.2016 | 16:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.