Gradierwerk Bad Kösen

Das Gradierwerk von Bad Kösen ist 320 Meter lang und diehnte früher der Siedesalzgewinnung. Salz war im 18.Jahrhundert ein wirtschaftlich bedeutendes Handelsgut. Durch die Steinsalzgewinnung verlor die Siedesalzgewinnung schnell an Bedeutung. In der Umgebung des Gradierwerkes verbesserte sich die Luft. Das machte man sich zu nutze um Asthma, Allergien und Atemwegsbeschwerden zu behandeln.
2
1 1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
13.919
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 27.07.2015 | 12:41   Melden
7.737
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 27.07.2015 | 15:27   Melden
9.461
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 27.07.2015 | 15:35   Melden
6.802
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 27.07.2015 | 15:40   Melden
17.359
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 27.07.2015 | 16:47   Melden
2.505
Heiko Scharf aus Bernburg (Saale) | 27.07.2015 | 18:16   Melden
17.359
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 27.07.2015 | 18:42   Melden
196
Elke Alsleben aus Aschersleben | 27.07.2015 | 21:48   Melden
17.359
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 28.07.2015 | 10:15   Melden
2.441
Katrin Koch aus Friedersdorf | 29.07.2015 | 00:07   Melden
17.359
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 29.07.2015 | 10:56   Melden
2.441
Katrin Koch aus Friedersdorf | 29.07.2015 | 22:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.