Reiterhof Burgkemnitz - ein Besuch lohnt sich

Durch eine Anzeige in der mz wurde ich auf den Pferdehof in Burgkemnitz aufmerksam.
Meine sechsjährige Enkeltochter machte gerade Ferien bei uns und liebt Pferde sehr. Also war es die Gelegenheit den Pferdehof zu besuchen. Nach telefonischer Anmeldung wurden wir kurzfristig einer Gruppe von mehreren Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahre zugeordnet. Nach der Begrüßung durch die Leiterin erfolgte eine Führung über den Reiterhof und eine kurze Vorstellung der einzelnen Pferde. Jeweils zwei Kindern wurde eine Betreuerin und ein Pferd bzw. unserer Enkeltochter und dem fünfjährigem Mädchen ein Pony zugeteilt. Die Betreuerin machte die Kinder mit „ihrem“ Pferd vertraut und die Vorbereitung zum Reiten begann. Das Fell wurde gereinigt, gebürstet und dann gesattelt. Gemeinsam führten die Kinder dann ihre Pferde auf den Reitplatz und es hieß für das erste Kind aufsitzen. Das zweite Kind führte neben der Betreuerin das Pferd. Die „Reiterinnen“ wurde in verschiedene Übungen und Bewegungen im Sattel eingewiesen, um das Gefühl für Pferd und Reiter kennen zu lernen. Den Abschluss des „Schnupperkurses“ bildete eine Gemeinsame Mittagspause in fröhlicher Runde.
Für meine Enkeltochter und auch für mich ging damit eine wunderschöner Tag zu ende.
Ein Besuch auf dem Reiterhof kann ich nur empfehlen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.