Aktion zum Weltmädchentag

Wann? 25.10.2016 09:45 Uhr

Wo? Sekundarschule I Wolfen-Nord, Fritz-Weineck-Straße 6, 06766 Bitterfeld-Wolfen DE
Bitterfeld-Wolfen: Sekundarschule I Wolfen-Nord |

Der Verein „Frauen helfen Frauen“ e.V. veranstaltet in Kooperation mit der Sekundarschule 1 Wolfen-Nord

am 25. Oktober 2016
um 9:45 Uhr
auf dem Schulhof der Schule (Fritz-Weineck-Str. 6-8)

eine Aktion zum Weltmädchentag.

Im Vorfeld werden zahlreiche Workshops zur Thematik nicht nur im Frauenzentrum und in einigen Arbeitsgemeinschaften durchgeführt, sondern auch in den Ethikunterricht der drei achten Klassen durchgeführt. Hier geht es darum, ein stärkeres Bewusstsein für die Lebenssituation von Mädchen und jungen Frauen zu schaffen. Dazu gehört unter anderem ein Selbstbestimmtes Leben, Gleichberechtigung, Beteiligung, Perspektiven und die Realisierung von Wünschen.

Am 25. Oktober 2016 werden die Schülerinnen die Resultate der Workshops in Form von Plakaten und Postkarten mit Statements präsentieren und gemeinsam Luftballons steigen lassen, um so die Bevölkerung auf diesen wichtigen Tag aufmerksam zu machen.

Die Vereinten Nationen haben den 11. Oktober eines jeden Jahres als den „International Day of the Girl Child” ausgerufen. Die Idee zu diesem Tag entstand 2003 als Teil der Kampagne „Because I am a Girl" des Vereins Plan International Deutschland e.V. Im September 2008 wurde der erste, noch inoffizielle Internationale Mädchentag ausgerufen. Im Jahr 2009 forderten die Landesorganisationen von Plan International die UNO auf, den Tag offiziell als weltweiten Aktionstag zu unterstützen. Am 11. Dezember 2011 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 11. Oktober jeden Jahres zum Weltmädchentag erklärt. An diesem Tag soll auf die Bedeutung der Stärkung von Mädchen weltweit hingewiesen und auf die vielen Formen von Diskriminierung und Gewalt, die Mädchen weltweit erfahren, aufmerksam gemacht werden.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.