Ausstellungseröffnung „Neue Heimat – meine Heimat?!"

Wann? 16.12.2014 11:00 Uhr

Wo? Frauenzentrum Wolfen, Fritz-Weineck-Straße 4, 06766 Bitterfeld-Wolfen DE
Bitterfeld-Wolfen: Frauenzentrum Wolfen |

Am 16. Dezember 2014 um 11 Uhr präsentiert der Verein „Frauen helfen Frauen“ e.V. im Frauenzentrum Wolfen die Ausstellung zu dem Projekt „Neue Heimat – meine Heimat!? Beispiele für gelungene Integration im Landkreis Anhalt-Bitterfeld“.

Vorherrschende Vorurteile, rechtsextremistisches Gedankengut gegenüber Migranten und fremdenfeindliches Handeln sind leider weit verbreitet. Ein Grund für „Frauen helfen Frauen“ e.V. ein Projekt zu initiieren, welches ein Bewusstsein für andere Kulturen und dessen Menschen durch Aufklärung und Begegnungen schaffen möchte. Dabei gibt es gerade in Hinsicht auf Integration viel Nachholbedarf. Anhand von durchgeführten Interviews zeigen wir nicht nur die Gründe für eine Auswanderung auf, sondern auch wie erfolgreich Integration verlaufen kann. Das Thema wird dabei aus der Sicht von MigrantInnen aufgearbeitet, so dass ein persönlicher und individueller Zugang zu der Thematik geschaffen wird. Dadurch lassen sich Vorurteile auf lebendige Weise enthebeln und Menschen mit fremdenfeindlicher Gesinnung werden nicht nur mit bloßen Fakten auf Papier, sondern mit den Menschen und deren Leben konfrontiert.

Um darüber hinaus direkte Begegnungen zu schaffen, veranstalteten wir vier Aktionstage zum Thema „Wir kochen über den Tellerrand“ an zwei Schulen mit insgesamt 64 SchülerInnen. Hier ging es neben der gemeinsamen Zubereitung landestypischer Gerichte von und mit MigrantInnen vor allem um das Kennenlernen einer anderen Kultur, eines unbekannten Landes und interessanter Menschen. Zusätzlich gab es diverse Workshops, einen interkulturellen Nachmittag und einen Poetry Slam, der als Beitrag für die ARD Themenwoche Toleranz fungiert. Über all dies informiert die Ausstellung, bei der auch die Interviewten Personen anwesend sein werden.

Das Projekt „Neue Heimat – meine Heimat!? Beispiele für gelungene Integration im Landkreis Anhalt-Bitterfeld“ wird im Rahmen des Bundesprogramms TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter www.toleranz-fördern-kompetenz-stärken.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.