Ausstellungseröffnung "Russischkopf"

(Foto: Dorothee Fischer)
Bitterfeld-Wolfen: Frauenzentrum Wolfen |

Am 20. September 2014 um 15:00 Uhr präsentierte das Frauenzentrum Wolfen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Schätze des Verborgenen“ das junge Künstlerduo Russischkopf mit ihrer ersten Ausstellung „Starke Frauen“.

Das junge Fotografenduo Saskia und Luise (beide 16 Jahre alt), haben sich letzten Sommer durch gemeinsame Freunde kennengelernt. Schnell bemerkten sie, dass sie die Leidenschaft zur Fotografie teilen. Anfangs standen nur Freunde und Bekannte vor der Kamera, was sich jedoch schnell ändern sollte. Beide wollten mit ihren Bildern ein breites Publikum erreichen und somit gründeten sie ihre Facebookseite „Russischkopf“. Dabei ist der Name simpel von Saskias Nachnamen Deutschbein abgeleitet.

Passend zum Thema „Starke Frauen“ setzte die Bauchtanzgruppe "Bella Leyla" ein weiteres Highlight an diesem Nachmittag und erfreute damit die ca. 50 Gäste. "Wie wir Damen von Bella Leyla zeigen, geht es im Orientalischen Tanz nicht immer darum "perfekt" zu sein. Der Orientalische Tanz soll zeigen, dass man sich als Frau mit allen kleinen Fehlern zu akzeptieren lernen und über sich selbst hinauswachsen kann. Als Tänzerin steht man stellvertretend für alle Frauen, beschwört den weiblichen Zauber auf und soll die Männer an Respekt und Verehrung der Frau erinnern. Wir sind sozusagen `wunderbar weiblich´ und der Orientalische Tanz soll den Frauen Mut und Selbstvertrauen schenken bzw. dazu verhelfen.", so Anisah von der Tanzgruppe.

Die Ausstellung kann bis zum 24. Oktober 2014 kostenfrei im Frauenzentrum Wolfen besichtigt werden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.