Beirat für Menschen mit Behinderungen Landkreis Anhalt-Bitterfeld stellt sich vor

Im Zuge der Gebietsreform hat sich im Juni 2007 der Beirat für Menschen mit Behinderung des Landkreises Anhalt Bitterfeld gegründet. Damit wurde die bisherige Arbeit des Behindertenpolitischen Runden Tisches im Altkreises Bitterfeld, des Behindertenbeirates im Altkreis Zerbst und der Akteure der Behindertenarbeit im Altkreis Köthen zusammengeführt und unter einem Dach für den gesamten Landkreis Anhalt-Bitterfeld fortgeführt.

Der Beirat setzt sich aus Vertretern verschiedener Behindertenorganisationen, Vertretern der freien Wohlfahrt, der kommunalen Politik und Verwaltung zusammen.

Das gemeinsame angestrebte Ziel ist die Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen für alle Menschen durch die Gestaltung eines Lebensraumes, in dem sich alle Menschen, mit und ohne Behinderung, frei bewegen und entfalten können und niemand auf Grund seiner Behinderung ausgegrenzt wird. Im Zentrum der Aktivität stehen dabei die Vermeidung und der Abbau bestehender Barrieren.

Der Beirat für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Anhalt Bitterfeld arbeitet auf der Grundlage der Hauptsatzung des Landkreises Anhalt Bitterfeld und einer selbst erlassenen Geschäftsordnung.

Alle zwei Jahre findet die Rechenschaftslegung und die Wahl bzw. Neuwahl des Sprecherrates statt. So trafen sich am 05. Oktober 2015 die Mitglieder des Beirates zu ihrer turnusmäßigen Sitzung im Haus der Diakonie in Bitterfeld-Wolfen. Als Gäste konnten die Dezernentin des Landkreises, Dr. Sabine Engst, und der Behindertenbeauftragte des Landkreises, Ralph-Dieter Unbehau, begrüßt werden. Nach der Rechenschaftslegung, vorgetragen von der bisherigen 1. Sprecherin Dagmar Zoschke, erfolgte die Neuwahl des Sprecherrates in folgender Besetzung:
- Joachim Heinrich
- Gabriele Brechlin
- Carola Hlawatschke
- Holger Schiedesitz
- Dagmar Zoschke

Als Stellvertreter wurden gewählt:
- Marco Groebe
- Monika Ebenhan
- Lutz Kircheis
- Norbert Trottnow
- Sandy Bieneck

In der anschließenden konstituierenden Sitzung des Sprecherrates wurde Joachim Heinrich zum Vorsitzenden und 1. Sprecher gewählt.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.