Frauenhaus Bitterfeld-Wolfen stellt sich vor

Das Frauenhaus Wolfen ist eine Schutzeinrichtung für Opfer häuslicher Gewalt. Frauen und Kinder finden bei uns Zuflucht.

Wir beraten bei:
- häuslicher Gewalt
- psychosozialen Fragen
- Erziehungsfragen
- Rechtsfragen durch eine Rechtsanwältin

Unsere Beratungsstellen befinden sich im...
(1) Frauenzentrum Wolfen
- jeden Montag von 14 bis 16 Uhr und jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr
- Adresse: Fritz-Weineck-Str. 4 in Wolfen

(2) Zeugenschutzraum Amtsgericht Bitterfeld
- jeden Freitag von 9 bis 11 Uhr

(3) Sozialkaufhaus Wolfen (Straße der Republik).
- jeden Dienstag von 15:30 bis 17:30 Uhr
- telefonische Anmeldung unter 03494-31054 erforderlich

Frauenhaus Bitterfeld-Wolfen:
> Schutz und Zuflucht durch sofortige Wohnmöglichkeit
> Frauennotruf rund um die Uhr: 03494/ 3 10 54
> offen für Frauen jeder Nationalität
> der Aufenthalt ist freiwillig und anonym
> Aufnahme rund um die Uhr
> Männer haben keinen Zutritt
> es finden 8 Frauen und ihre Kinder Zuflucht

Wir unterstützen bei:
- der Sicherung des Lebensunterhaltes
- der Umschulung der Kinder und Suche eines Kindergartens
- Klärung der Wohnsituation und der Wohnungssuche

Was Sie mitnehmen sollten, wenn Sie ins Frauenhaus einziehen:
- Personalausweis oder Reisepass für Sie und Ihre Kinder
- Heiratsurkunde
- Staatsbürgerschaftsnachweis
- Meldezettel
- Geburtsurkunde (auch für die Kinder)
- Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung (bei Migrantinnen)
- Krankenscheine, Impfpässe

Woran Sie noch denken sollten:
- Geld, Kreditkarte, Sparbücher etc.
- Lebensversicherung
- Vermögenswerte
- Schulsachen, Lieblingsspielzeug der Kinder
- Bekleidung
- persönliche Dinge

Sollte es Ihnen jedoch nicht möglich sein an dies alles zu denken, machen Sie sich keine Sorgen: Wir helfen Ihnen, diese Sachen später zu holen.

Bei uns wohnen heißt:
Jede Frau hat für sich und ihre Kinder ein eigenes Zimmer

Es gibt:
- eine Gemeinschaftsküche
- einen Garten mit Kinderspielplatz
- Sitzmöglichkeit für die Frauen
- einen Gemeinschaftsraum
- zwei Spielzimmer für die Kinder

Regelmäßige Gespräche mit der zuständigen Mitarbeiterin, um das zukünftige Leben gewaltfrei gestalten zu können, gehören ebenso in das Aufenthaltsangebot des Frauenhauses.

Eigenverantwortlichkeit und Selbstbestimmung als Ziel für Ihr weiteres Leben werden gemeinsam erarbeitet.

Ganz wichtig ist:
Sie verlieren keines Ihrer Rechte!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.