Mitarbeiterinnen des Frauenzentrums wurden überrascht

Die Schülerinnen und Schüler bedankten sich beim Team des Frauenzentrums.
Bitterfeld-Wolfen: Frauenzentrum Wolfen |

„Leider lässt sich eine wahrhafte Dankbarkeit mit Worten nicht ausdrücken.“

Johann Wolfgang von Goethe hat es auf den Punkt gebracht...uns fehlten heute die Worte. Völlig überraschend bekamen wir Besuch von der DAZ/DAF-Klasse (Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache) der Sekundarschule I Wolfen-Nord. Die Schülerinnen und Schüler samt Lehrerin und Schulsozialarbeiterin wollten sich für die geleistete Unterstützung und der Realisierung vielzähliger gemeinsamer Projekte in diesem Jahr bedanken. Was haben wir alles zusammen erlebt?! Das "Frühstück der Kulturen", verschiedene Workshops hinsichtlich Kreativität und dem Weltmädchentag, den Besuch von Mo Asumang und und und.

Neben dem Dank wurde das Weihnachtslied "O Tannenbaum" angestimmt und uns wurden selbstgebackene Plätzchen und eine handgefertigte Karte überreicht. Freude strahlende Gesichter und viel Applaus bekamen die Kinder für ihr tolles Programm. Wir sind so gerührt und freuen uns auf die vielen kommenden gemeinsamen Projekte.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.