Sprecherratswahl und Besuch des Gesundheitszentrum Bitterfeld-Wolfen

Frau Naumann erhält von Herrn Heinrich die Berufsurkunde
Am 06. November 2017 wurde die Sitzung des Beirates für Menschen mit Behinderungen des Landkreises Anhalt-Bitterfeld im Gesundheitszentrum Bitterfeld-Wolfen durchgeführt.

Zuerst wurde Frau Bärbel Naumann, Behindertenbeauftragte der Gemeinde Muldestausee, als offizielles Mitglied in den Beirat aufgenommen. In Vertretung für den Landrat überreichte Herr Joachim Heinrich, Vorsitzender des Beirates, die Berufsurkunde an Frau Naumann.

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt stellte dabei die turnusmäßige Neuwahl des Sprecherrates dar. In dieses Gremium wurden folgende Personen gewählt:
- Herr Joachim Heinrich
- Frau Gabriele Brechlin
- Frau Carola Hlawatschke
- Frau Sandy Bieneck
- Herr Holger Schiedewitz

Als Vetreter*innen wurden gewählt:
- Frau Monika Ebenhahn
- Herr Lutz Kircheis
- Herr Norbert Trottnow

Die Wahl wurden von Herrn Felix Liersch, Örtlicher Teilhabemanager des Landkreises, durchgeführt und bestätigt. Ein Glückwunsch an die gewählten Vertreterinnen und Vertreter.

Im Anschluss präsentierte Krankenpflegedirektor Herr Jörg Heinrich das Gesundheitszentrum Bitterfeld-Wolfen. Kurz und prägnat wurden die Stationen, Errungenschaften, Zukunftspläne und -wünsche vorgestellt, so dass die Mitglieder des Beirates einen guten Gesamteindruck erhalten haben. Zuätzlich ging Frau Marion Trauzettel, Schwerbehindertenvertretung der Einrichtung, auf die Situation von Menschen mit Behinderungen ein. Auch zahlreiche Fragen im Nachgang wurden umfassend beantwortet. Gerade die Barrierefreiheit in ihrer vielfältigen Form brachte viel Rede- und Diskussionsbedarf. Einen herzlichen Dank an Frau Trauzettel und Herrn Heinrich.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 14.11.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
210
Helga Grandke aus Muldestausee | 07.11.2017 | 12:25   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.