Vereinstreffen in friedersdorf

Am Freitag haben sich die Mitglieder des „Vereins für Kultur und Lebenshilfe Bitterfeld e. V.“ wieder getroffen. Dieser Termin - einmal im Monat - ist für sie wichtig. Hier können sie ihre Geschichten und Gedichte vorstellen. Die Bewertung durch die Mitglieder, aber besonders die Hinweise der beiden Profis Lektorin Antje Penk und des Schriftstellers Peter Hoffmann sind wertvoll. Regelmäßig bringt der Verein eine Anthologie zu einem Thema heraus. Hier können Mitglieder, aber auch jeder andere Beiträge einreichen. Es ist ein gutes Gefühl ein Buch in der Hand zu halten in dem ich mein Gedicht oder meine Geschichte finden kann.
Die nächsten Aufgaben des Verein sind Lesungen im Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg und die Weihnachtslesung im Dichterviertel Bitterfeld. Diese findet bereits zum elften Mal statt. Für die Mieter des Dichterviertel und der umliegenden Straßen ist es ein fester Termin.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.