enviaM versucht Alleinherrschaft im Energienetz

1. Anschreiben von Mitnetz 2013
Die Mitnetz Strom scheint wieder mal geplant zu haben, die preiswerteren Stromanbieter aus dem Netz zu verbannen. Wie bereits schon im Oktober 2013 geschehen, werden Lügen verbreitet und Verträge gekündigt. Gleichzeitig schickt enviaM, die Muttergesellschaft, Verträge, damit die Kunden wechseln. Schon 2013 sind sie damit nicht durchgekommen, obwohl sicher viele Kunden gewechselt sind. Nach fast drei Jahren wieder ein Versuch, der sicher von RWE, der Mutter von enviaM, initialisiert wurde, die Alleinherrschaft auf dem Energiemarkt zu sichern. Wahrscheinlich sind die horrenden Gewinne von RWE etwas gesunken.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 12.07.2016 | 18:12   Melden
16
Roland Kühn aus Bitterfeld-Wolfen | 13.07.2016 | 09:28   Melden
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 13.07.2016 | 11:03   Melden
16
Roland Kühn aus Bitterfeld-Wolfen | 13.07.2016 | 12:30   Melden
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 13.07.2016 | 13:58   Melden
16
Roland Kühn aus Bitterfeld-Wolfen | 14.07.2016 | 17:44   Melden
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 14.07.2016 | 17:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.