Wikinger auf der Burg Regenstein

Marktbuden und Hauptbühne im Wikingerlager
Blankenburg (Harz): Burg Regenstein | Zum 11. Male lagern die Mannen der "Solheimsippe" und viele andere Gruppen auf der Burg Regenstein. Sie haben sich alle dem alten Brauchtum verschrieben. Die Wikinger waren mehr als nur Barbaren. Sie waren Händler und geschätzte Handwerker. So konnte man an diesem Osterwochenende unter den 50 Handwerkern und Händlern den Münzsäger, den Specksteinschnitzer, dem Bleigießer u.v.m. bei der Ausübung ihrer Handwerkskunst erleben und die gefertigten Waren käuflich erwerben.
Im Zentrum des bunten Treibens spielten die Musikanten "Fabula" auf ihren alten historischen Instrumenten wohltuend dem Ohre, mitreißend zum Tanze aber auch leise fürs Gemüt die alten Weisen.
Für das leibliche Wohl war auch bestens durch Backstuben, Garküchen und Tavernen gesorgt.
3 1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
14.895
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 05.04.2015 | 17:51   Melden
6.747
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 05.04.2015 | 18:38   Melden
1.732
Katrin Koch aus Friedersdorf | 06.04.2015 | 13:15   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 06.04.2015 | 18:21   Melden
2.440
Heiko Scharf aus Bernburg (Saale) | 06.04.2015 | 20:14   Melden
623
Peter blei aus Südharz | 06.04.2015 | 22:55   Melden
7.407
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 07.04.2015 | 07:45   Melden
3.232
Roland Horn aus Dessau-Roßlau | 08.04.2015 | 21:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.