Veranstalter, Publikum und Musiker haben eine Verantwortung gegenüber jungen Musikern!

Mich lässt das Befassen mit dem Thema Verantwortung gegenüber jungen Musikern nach dem Erlebten mit der Band Inutero in der Musikfabrik einfach nicht los. Bei der Band handelt es sich um einen 17 jährigen Ausnahme Gitarristen, seinem Vater am Bass und deinem Drummer. Die Problematik die mich über das Thema Verantwortung nachdenken lässt, war die gesundheitsschädliche Lautstärke die von diesem Jungster ausging, die weit über die Grenzen des erträglichen ging.

Umso größer der Abstand zu dem Erlebten beim Auftritt von Inutero wird, umso mehr schüttle ich den Kopf, wenn ich an die Verantwortungslosigkeit der Personen um diesen jungen Gitarristen denke. Zu meiner aktiven Zeit hat man sich um die Jüngeren gekümmert! Man hat ihnen wenn es sein musste auch mal ordentlich den Kopf gewaschen. So etwas hätte man nicht zugelassen, zudem in Bezug auf die Lautstärke dies sicher nicht als Einzelfall zu bewerten ist. Da tragen Musikerkollegen, Veranstalter und Publikum eine gemeinsame Verantwortung! Nicht zu vergessen, dass es in diesem Musikbereich nun wirklich nicht viel Nachwuchs gibt, da muss man auf diesen ein besonders fürsorgliches Auge werfen!

Den kompletten Artikel findet man hier.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
1.227
Krohn Jürgen aus Braunsbedra | 18.11.2014 | 13:17   Melden
1.227
Krohn Jürgen aus Braunsbedra | 19.11.2014 | 20:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.