Informationsgespräch mit LSB und KSB Präsidenten in Frankleben

Auf dem Vereinsfoto von links Vorsitzender Jürgen Pohle, LSB-Präsident Andreas Silbersack, KSB-Präidentin Angela Heimbach und Ortsbürgermeister Frankleben Günter Küster.

Am 2. September fand im Vereinszimmer der
Harry-Kaßler-Sporthalle/Kampfbahn der Stahlwerker
ein Informationsgespräch zur Sporthallen-
situation beim SV Friesen Frankleben statt.

Vorsitzender Jürgen Pohle hatte gemeinsam mit Ortsbürgermeister Günter Küster den Präsidenten des Landessportbundes Sachsen-Anhalt Andreas Silbersack und die Präsidentin des Kreissportbundes Saalekreis Angela Heimbach eingeladen. In 60 Minuten wurde den Gästen geschildert, wie wichtig es für den Fortbestand des traditionsreichen Vereines (im Jahr 2017 steht der 130. Vereins-Gründungstag an) ist, dass es eine zeitnahe Neubaulösung gibt. Die Präsidenten befürworten den Fördermittelantrag der Stadt Braunsbedra und werden auch weiter den Neubauwunsch unterstützen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.