Jubiläen beim SV Friesen Frankleben 1887 e. V.

Von links Christine Fiedler (Übungsleiterin Kinderturnen), Birgit Rauchfuß (Kassenprüferin), Helga Rauchfuß, (Kassenprüferin) Karla Müller (Übungsleiterin Gymnastik), Edeltraud Hohlbein (Übungsleiterin Gymnastik), Jens-Peter Benne (Jugendwart), Steffen Rauchfuß (Handball-Protokollant) und Wolfgang John (stellv. Vorsitzender).

Kürzlich fand die jährliche Mitgliederversammlung des SV Friesen Frankleben 1887 e. V. in der Franklebener Schulturnhalle statt.

Die Tagesordnung wurde wie in der Einladung angeben punktuell abgearbeitet. In der Beschlussfassung bestätigten die Vereinsmitglieder den Jahresbericht 2016, den Kassenbericht 2016, den Finanzplan 2017 und das Kassenprüferprotokoll. Einig war man sich auch, dass die 2017 anstehenden Jubiläen gebührend sportlich gefeiert werden sollen. Ostern 1957 (20.-22.April) wurde die „Kampfbahn der Stahlwerker“ eingeweiht. Damals spielten die Fußballer der BSG Stahl Frankleben gegen Aktivist Beuna. Sechzig Jahre danach kommt es am 21. April um 18 Uhr zur Begegnung SV Friesen Frankleben (Freizeitkicker) gegen den SV Beuna (Alte Herren). Am 8./9. September wird auf der „Kampfbahn der Stahlwerker“ der 130. Gründungstag des SV Friesen Frankleben mit „Sport, Spiel und Tanz“ gefeiert. Jubiläumsabschluss wird dann am 2. Weihnachtsfeiertag in der Braunsbedraer Geiseltalhalle der 25. Bitburger-Cup für Freizeitkicker sein.
Zur Mitgliederversammlung wurden für ihr ehrenamtliches Engagement mit Präsenten der Sinalco-Getränke GmbH die verdienten und langjährigen Ehrenamtler Christine Fiedler (Übungsleiterin Kinderturnen), Birgit Rauchfuß (Kassenprüferin), Helga Rauchfuß, (Kassenprüferin) Karla Müller (Übungsleiterin Gymnastik), Edeltraud Hohlbein (Übungsleiterin Gymnastik), Jens-Peter Benne (Jugendwart), Steffen Rauchfuß (Handball-Protokollant), Wolfgang John (stellv. Vorsitzender), Erika Häntze (Frauenwartin) und Waltraut Müller (Übungsleiterin Gymnastik) ausgezeichnet.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.