Chicorée, Topinambur und Tahin von MZ als regionale Winter-Küche verkauft - da erhält das Wort „Lügenpresse“ eindeutig Nahrung(smittel)!

In der Printausgabe des MZ-Wochenspiegels Merseburg ist in der neuen Ausgabe ein großer Bericht zu regionalen Wintergerichten zu finden. Die präsentierten Rezepte, die man dann in der Onlineausgabe (http://www.wochenspiegel-web.de/wisl_s-cms/_wochen...) findet, uns Bürgern aus dem Merseburger Land als regionale Winterküche zu verkaufen, geht eindeutig zu weit! Die Rezepte die dort angeboten werden, haben nicht mit regionaler Küche zu tun. Die regionale Küche des Merseburger Landes ist eine aus DDR-Zeiten geprägte Küche, in der mit Sicherheit Chicorée, Tofur, Topinambur, Tahin; Pinienkerne, Kürbiskernöl, Kokosmilch, Sojasauce und Olivenöl ständig im Einsatz waren? – oder? Da erhält das Wort - Lügenpresse eindeutig Nahrung(smittel)!

Zwar werden im Aufmacher Foto, Print wie Online, einheimisches Wintergemüse wie Rosenkohl Meerrettich, Karotten usw. präsentiert, mit diesen aber nicht gekocht. In den Rezepten mutieren dann Chicorée, Topinambur und Tahin zu einheimischen Wintergemüse, was hat dies mit regionaler Küche zu tun. Schade, dass eine im Grunde gute Idee, die Vorstellung von Regionaler Küche mit einheimischem Wintergemüse so in den Sand gesetzt wurde. Sicherlich haben da einige Leser zielgenauere Regionale Rezepte parat – oder?

Wir würden diese Rezepte gerne dauerhaft auf www.geiseltaler-kulinarik.de veröffentlichen. Rezepte bitte an geiseltalinfo@ok.de – Danke dafür schon im Voraus.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.