130 Jahre SV Friesen Frankleben 1887

Sport, Spiel, Spaß und Tanz beim 130. Vereinsgeburtstag des SV Friesen Frankleben 1887 e. V.
 
Die zum 130. Vereinsgeburtstag geehrten Ehrenamtler bekamen zur Urkunde und Nadel noch ein Ehrengeschenk von der Saalesparkasse und Sinalco.
Braunsbedra: Kampfbahn der Stahlwerker |

Der im Oktober 1887 gegründete SV Friesen Frankleben feierte am 8./9. September seinen 130. Geburtstag. Friesen-Sportstättenmitarbeiter Bernd Leopold hatte die letzten Tage mit einigen ehrenamtlichen Helfern die Kampfbahn der Stahlwerker, die übrigens vor 60 Jahren eingeweiht wurde, in einen Topzustand versetzt.



Und wie es sich gehört machte der Nachwuchs zum Kindersporttag den Anfang. So konnten sich alle auf der Hindernisbahn austoben, eine Runde mit den Minimotorrädern drehen, sich schminken lassen, an der Torschusswand versuchen zu treffen oder das Glück herausfordern beim Dreh am Glücksrad der Saalesparkasse. Dazu gab es durch die Ortsfeuerwehr Frankleben einen Info-und Mitmachstand. Sportlich zeigten die Nachwuchs-Handballer ihr Können und so hatte sich die weiblichen und männlichen Altersklassen Gäste eingeladen. Auch die Minis von Conny Leopold zeigten sich erstmals vor Publikum. Nach dem Schlusspfiff freuten sich alle über die übergebene Erinnerungsmedaille. Zum Abschluss spielten die Friesen-Kicker gegen den 1. FC Lindner und gewannen 6:2.

Neben den sportlichen Vergleichen im Fuß-, Hand- und Volleyball und der Kegel-Vereinsmeisterschaft auf der Freiluftanlage gab es die offizielle Festeröffnung am zweiten Jubiläumstag vor einer sehr ansehnlichen Kulisse von Vereinsmitgliedern, Einwohner aus Frankleben, Ehrenmitgliedern und auch ehemaligen „BSG Stahl-Mitgliedern“.

Zu den Ehrengästen und Gratulanten gehörten Bürgermeister Steffen Schmitz, Ortbürgermeister Günter Küster, die Ortschaftsräte Dirk Töpel und Bernd Leopold, die Präsidentin des Kreissportbundes Saalekreis Angela Heimbach, der Vizepräsident des Landesfußballverbandes Sachsen-Anhalt Lothar Bornschein, der Geschäftsführer beim Landesturnverband Martin Scheller, der langjährige sportliche Wegbegleiter und ehemaliger Direktor des Instituts für Ausländerstudium an der DHfK Leipzig Dr. Lothar Kalb, der ehemaligen Ortsbürgermeister Edgar Preller, Uwe Stettin (Vorstandsstab Saalesparkasse), Lothar Riese (Geschäftsführer PNVG MQ), Christian Graf stellv. Geschäftsführer Sanitätshaus Graf, Steffen Rauchfuß, Chef Rauchfuß-Bau Frankleben, Niels Rozynek Gebietsverkaufsleiter Bitburger Braugruppe, Maik Patzner Inhaber Getränkehof Patzner Langeneichstädt und Birk Schaper Schatzmeister Lions Club Merseburg. Bei der Gästebegrüßung gab es viel Applaus für die Sportler von TUSPO Billingshausen (Niedersachsen) mit denen es seit 1956 eine Sportfreundschaft gibt.

Nach der offiziellen Begrüßung verwies Friesen-Vorsitzender Jürgen Pohle darauf, dass heute keine großen Worte verloren werden, da alles über den Verein in der regionalen Presse, dem Boten des Geiseltales und auf der Friesen-Webseite
(www.svfriesen1887ev.de/)  nach zu lesen ist. Dann begeisterten die Kinder mit ihren Betreuern und Eltern aus der KITA „ Mäuseland“ das Publikum. Als die im Anhang ausgewiesenen Ehrungen beendet waren, kam dann noch mal viel Stimmung auf. Die Vereinsturnkinder um Christine Fiedler und Edeltraud Hohlbein zeigten kurzweilige Darbietungen und ernteten dafür viel Applaus und bekamen als Dank und Ansporn, genau wie die Kinder der KITA, eine goldene Erinnerungsmedaille.

Mit den Sportveteranen und Ehrengästen gab es dann noch im Vereinsraum ein zwangloses Zusammensein mit dem Austausch alter Erinnerungen.
Auf der Sportanlage hatte man weiter die Möglichkeit beim Torwandschießen und für Abwechslung sorgten auch die von Michael Montag angebotenen Traktorrundfahrten.

Am Abend bildete dann der Tanzabend mit der Band "Kaesslight" den stimmungsvollen Abschluss im Festzelt. Für das leibliche Wohl an beiden Tagen sorgte Mc. Maikel aus Merseburg und das Eistaler Café Frankleben.

Ehrungen am 8./9. September aus Anlass 130 Jahre SV Friesen Frankleben:

Vanessa Mischner Ehrenpreis für die 3. der Torschützenliste der Bezirksliga WJC,
Steven Böhme Ehrenpreis für den Torschützenkönig Bezirksklasse Männer, Jens Sander Ehrenurkunde Friesen Frankleben, Heiko Plaul Handballverband Sachsen-Anhalt-Förderer des Handballsports, Jens-Peter Benne Handballverband Sachsen-Anhalt-Förderer des Handballsports Steffen Rauchfuß Handballverband Sachsen-Anhalt-Förderer des Handballsports, Thomas Pinkert Handballverband Sachsen-Anhalt-Schiedsrichter-Ehrennadel Silber, Edeltraud Hohlbein Landesturnverband Sachsen-Anhalt Ehrennadel Silber, Waltraud Müller Landesturnverband Sachsen-Anhalt Ehrennadel Gold, Karla Müller Landesturnverband Sachsen-Anhalt Ehrennadel Gold, Christine Fiedler Landesturnverband Sachsen-Anhalt Ehrenplakette, Günter Küster Fußballverband Sachsen-Anhalt DFB-Ehrenamtsurkunde und DFB-Ehrenamtsuhr, Bernd Leopold Landessportbund Sachsen-Anhalt Ehrennadel Gold, Erika Häntze Landessportbund Sachsen-Anhalt Ehrennadel Gold.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.