Steven Pasewaldt bewältigt den GALATZÓ TRAIL auf Mallorca

Friesenläufer Steven Pasewaldt nach dem Mallorca Mountain Marathon.
Braunsbedra: SV Friesen Frankleben |

Der GALATZÓ TRAIL (Mallorca Mountain Marathon), ein unglaublicher Trailrunning-Wettbewerb, fand am 18. März in der Finca Es Galatzó (Gemeinde Calvià) statt.

Die Veranstaltung umfasst zwei Strecken, Bergmarathon und Halbmarathon. Galatzó Trail ist Teil der Mountain Racing League der Balearen Federation. Start und Ziel befinden sich auf dem Platz Sa Vinya in Es Capdellà.

Galatzó Legende (ca. 43 km), ist eine anspruchsvolle Strecke, auf der die Teilnehmer einen 45 km langen Kurs bewältigen, der am Sa Vinya Platz in Es Capdellà beginnt und endet. Bei dieser spektakulären Tour müssen die Teilnehmer zwei der emblematischsten Berge der Serra de Tramuntana krönen. s'Esclop (927 Meter) und den legendären Berg Es Galatzó (1027 Meter).

Steven Pasewaldt vom SV Friesen Frankleben hatte 2017 schon einmal versucht die sehr anspruchsvolle Strecke zu absolvieren. Wegen der Streckenunkenntnis erfolgte aber eine Disqualifikation. Diesmal gut vorbereitet und hoch motiviert nahm Steven die 43 Kilometer in Angriff und bewältigte sie in 6 Stunden, 58 Minuten und 24 Sekunden. Eine hervorragende Leistung unter den 200 internationalen Läufern. Platz 138 und auch weit unter dem Zeitlimit von 8 Stunden und 30 Minuten geblieben.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.