Militärgeschichte gegen die Kräfte der Natur

Militärgeschichte in Roßlau an der Elbe
Ganz in der Nähe von Dessau-Roßlau gibt es diesen verlassenen Ort. Hier wurden im Auftrag des Heeresbauamtes eine Versuchsstraße und diverse Brückenkomplexe gebaut.

Laut einer Schautafel des Biosphärenreservat Mittelelbe, diente die Versuchsstraße haupsächlich als Teststrecke für die stationierten Panzertruppen und als Zufahrt für die Kasernen. Durch den Einbau verschiedener Pflastergrößen und Arten sowie unterschiedlicher Betongüten testete man die Auswirkungen bei Belastung durch Panzerketten. Ziel war es, einen Belag zu finden, bei dem der Abrieb der Straßendecke, aber auch der Panzerkette so gering wie möglich ist.

Den Brückenkomplex, der sich der Versuchsstraße anschließt, diente hauptsächlich Pionieren der Wehrmacht. Hier wurden die verschiedenen Bauweisen von Brücken mit ihren jeweiligen Schwachpunkten aufgezeigt, um sie ggf. optimal zu zerstören. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges nutzten dieses Gelände die sowjetischen Kräfte weiter. Erstaunlich, wie schnell die Natur verlorenes Terrain zurückerobert!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.