Schon gehört? Es ist wieder Heidelbeerzeit

Waldheidelbeeren, frischer geht es nicht!
Coswig (Anhalt): Naturpark Fläming | Damit meine ich nicht die preiswerten 100 g-Kulturheidelbeer-Packungen aus den Kaufhallen – nein, sondern echte, selbstgesammelte aus unseren heimischen Wäldern!

Als Familienausflug bei Nieselregen auf Risiko gestartet und bei gerade aufhörendem im Fläming angekommen, war es ein ideales Pflückwetter (nicht zu heiß und keine Mücken - aber komischerweise keine weiteren Sammler).
Der vor Jahren angelegte Wanderparkplatz empfing uns leider hässlich und ungepflegt, doch wir strömten sofort aus!

Nach über zwei Stunden hatten wir zu viert sogar ca. fünf Kilogramm gesammelt (im vergangenen Jahr hatten meine zwei Söhne gerade mal 700 g in der gleichen Zeit zusammenbekommen). Ein abschließendes Picknick im Grünen (von den Schandflecken abgesehen) war ein netter Abschluss.
Bei Nieselregen ging es wieder nach Hause.

Und der nachmittags schnell gebackene Heidelbeerkuchen war am Abend schon „entsorgt“. Aber keine Bange, es sind noch genügend Beeren für einen weiteren Kuchen morgen übrig…! Und wer die Mühe nicht scheut - auch noch im Wald!!! Wer von euch macht sich noch diese Mühe???
1
2
1
3 3
5 2
1 3
3 3
4 1
1
3
6 3
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
4.829
Ralf Springer aus Aschersleben | 02.07.2016 | 22:00   Melden
2.004
Dieter Gantz aus Querfurt | 03.07.2016 | 15:00   Melden
3.325
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 03.07.2016 | 18:08   Melden
3.325
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 04.07.2016 | 10:56   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 11.07.2016 | 22:35   Melden
3.325
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 22.07.2016 | 15:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.