Kein Geld dem Bauhausmuseum - Hände weg vom Stadtpark !!!

Also wenn das nicht Lobbyismus pur ist : "Minister Dorgerloh ist zugleich Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Bauhaus Dessau", man läßt Bauhaus eigene Gebäude in der Südstraße oder in der Doppelreihe leer stehen, aber will den gerade fertig gestellten und mit UNSEREN Steuergeldern finanzierten Stadtpark ruinieren - also dann doch lieber das Bauhaus abreißen, Gelder in ordentliche Straßen und Kindereinrichtungen investieren und Dessau in Junkerstadt umbenennen - dann hätten "unsere" Stadtentscheider wenigstens ihr "Alleinstellungsmerkmal" !
Die Bauhäusler schaffens ja nicht mal, ihr Gebäude in Schuss zu halten - entweder blättert irgend wo die Farbe von der Fassade oder einer der Buchstaben rostet - meiner Meinung nach war dieses ganze Bauhaus und die Bauten dazu ein völlig misslungenes Experiment ! - oder warum haben selbst namhafte Bewohner solcher Häuser recht schnell ihre "Hütten" umgebaut ? - und ich weiß, wovon ich rede, ich wohne selber in so einem Billigbau aus Schlackebeton und sonstigen Industrieabfällen - und so etwas wird auch noch in den Himmel gehoben - ich bin für eine Petition : Kein Geld dem Bauhaus - Hände weg vom Stadtpark !!!
Und mal ehrlich, welche Verdienste sind vorzuweisen oder mit was haben die Bauhäusler sich besonders in dieser Stadt in dieser Zeit hervorgetan, daß sie nun mit solchen, UNSEREN Steuergeldern bedacht werden sollen ???
Hier muß man auch einfach mal fragen dürfen : Herr Minister Dorgeloh, wirtschaften Sie hier ganz offen in die eigene Tasche bzw. zumindest in ihre eigenen Interessen ???
Ich erwarte den sofortigen Stopp dieser unsinnigen Entscheidung !
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
540
Jürgen Schindler aus Dessau-Roßlau | 08.07.2013 | 16:56   Melden
133
Heiko Baumgarten aus Merseburg | 18.08.2013 | 09:58   Melden
10
Hartmut B aus Dessau-Roßlau | 08.11.2013 | 09:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.