Der Beckerbruch in Dessau

Die Ruinenbrücke
Dessau-Roßlau: Beckerbruch | Der Beckerbruch ist ein Wald-, Wiesen-und Teichgelände. Die Anlage ist ungefähr 100ha groß und ist ein vor langer Zeit versandeter Elbarm. Im 18.Jahrhundert wurde der Beckerbruch durch die damaligen Feudalfürsten zu einem Vergnügungspark umgestaltet.In dem Waldstück ist ein sehr alter Baumbestand vorhanden. Es wurden damals auch Bäume aus Amerika und Kanada angepflanzt. Dem Beckerbruch schließt sich das Georgium an.
3
1
1
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
11.509
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.03.2013 | 08:44   Melden
14.716
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 02.03.2013 | 09:59   Melden
6.207
Gerd Born aus Dessau-Roßlau | 11.03.2013 | 13:04   Melden
14.716
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 11.03.2013 | 13:14   Melden
6.207
Gerd Born aus Dessau-Roßlau | 12.03.2013 | 08:12   Melden
14.716
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 12.03.2013 | 10:12   Melden
6.207
Gerd Born aus Dessau-Roßlau | 12.03.2013 | 11:00   Melden
14.716
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 12.03.2013 | 11:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.