Dritter Lutherweg in Erfurt führt am 16. Februar Vertreter von Kirche, Tourismus und Kommunen zusammen

Wann? 16.02.2013

Wo? Augustinerkloster, Augustinerstraße, 99084 Erfurt DE
Erfurt: Augustinerkloster |

„Menschen sind entscheidend für Erfolg des Lutherweges“


Zum dritten Lutherwegtag werden am Sonnabend, 16. Februar, in Erfurt (Augustinerkloster, Augustinerstraße 10) zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Kirche und Tourismus sowie von Ländern, Kommunen und weiteren Institutionen erwartet. Ziel sind der Austausch und die intensivere Zusammenarbeit der Stationen am Lutherweg, der als Pilger- und Wanderweg durch Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bayern führt.

Bereits 2008 wurde der Lutherweg in Sachsen-Anhalt eröffnet. Er verbindet auf einem Rundkurs von 410 Kilometern die Lutherstädte Wittenberg und Eisleben. Auch in Thüringen, Sachsen und Bayern wurden bereits Abschnitte des Weges in Dienst genommen, in Hessen hat sich ein Trägerverein für eine geplante Route gegründet. "Umso wichtiger und interessanter ist es, voneinander zu hören und Erfahrungen auszutauschen", sagt Kirchenrat Jürgen Dittrich, Präsident der Lutherweg-Gesellschaft. "Zwar hat sich die Lutherweg-Gesellschaft als Dachgesellschaft aller Lutherwege weiter entwickelt, doch entscheidend für den Erfolg des Lutherweges bleiben Menschen, die gerne gastfreundlich sind und Besuchern und Pilgern Interessantes zu erzählen haben. Dem soll etwa die Entwicklung der verschiedenen Stationen des Lutherweges durch besondere thematische Schwerpunkten dienen."

Für den Lutherwegtag geplant ist ab 10.00 Uhr unter anderem die Vorstellung dreier besonderer Stationen am Lutherweg in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Weiterhin sind Informationen über die Entwicklung des Lutherweges in den unterschiedlichen Bundesländern vorgesehen sowie Diskussionen in Arbeitsgruppen. Für Grußworte erwartet werden Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Stadt Erfurt, Dr. Thomas Seidel, Luther-Beauftragter des Landes Thüringen, sowie Lothar Schmelz, Kurator des Augustinerklosters Erfurt. Eine Mittagsandacht in der Erfurter Michaeliskirche wird Dekan Christoph Liebst aus Coburg halten.

Organisiert wird der Lutherwegtag von der Lutherweggesellschaft, die auch die Koordination der Lutherwege in den einzelnen Bundesländern übernommen hat. Die Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung liegt bei 15 Euro, die vor Ort entrichtet werden. Der Lutherweg-Gesellschaft gehören Vertreter der evangelischen Kirchen, der Tourismusverbände, des Wanderverbandes Sachsen-Anhalt sowie Einzelpersonen an. Der Lutherweg führt zu den Wirkungsstätten Martin Luthers und zu vielen Orten, die mit der Reformation in Verbindung stehen. Darüber hinaus laden viele evangelische Kirchen zur Besichtigung und zum Innehalten ein. Daneben nimmt auf dem Lutherweg der Gedanke des Pilgerns einen wesentlichen Platz ein.

Anmeldung:
Geschäftsstelle Lutherweg-Gesellschaft
Lutherstraße 17, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Fon 03491 / 459 80 51
info@lutherweg-gesellschaft.de
www.lutherweg.de


Auskunft:
Kirchenrat Jürgen A. Dittrich
Markt 6, 06493 Harzgerode
Fon 039484 / 74637
praesidentlutherweggesellsch@online.de

Dessau-Roßlau / Erfurt, 11. Februar 2013
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.