Ein Abend mit der Kabarettistin Katrin Weber

Autogrammstunde
Als Anerkennung meiner fleißigen Berichterstattung als MZ- Bürgerreporterin bekam ich von Frau Serbe als Abschiedsgeschenk ein TIM-Ticket geschenkt. Ich liebe Humor und so entschied ich mich für einen Abend mit Katrin Weber im Anhaltischen Theater Dessau.
Kabarett ist eine Form der Kleinkunst, bei der in Szenen und Chansons soziale und politische Zustände kritisiert werden.
Es ist eine Art Theater. Es ist gesellschaftskritisch, komisch, unterhaltsam und künstlerisch-ästhtisch. So wird es bei Wikipedia beschrieben.
Für mich ist Katrin Weber die Königin des Kabaretts, aufgewachsen in der DDR, gelernte Schneiderin, Gesangsstudium in Dresden.
Sie ist unglaublich vielseitig: Gesang,Schauspiel, Kabarett- all das beherrscht sie hervorragend.
Besonders zu erwähnen ist ihre herausragende Beobachtungsgabe für die alltäglichen Dinge des Lebens.
Sie kann andere wunderbar parodieren und ist sehr sportlich. Unglaublich: mit Hackenschuhen übersteigt sie spielend die Zuschauerrreihen.
Ich hätte zum beispiel nie gedacht, dass man sich über Gebrauchsanweisungen so amüsieren kann.
Beispiele: Wasserkocher mit Trockenschutz (Wenn kein Wasser drin ist kocht er nicht)
Toster mit 7 einstellbaren Bräunungsstufen und Rostgradkontrolle (kommt da immer ein Kontrolleur ins Haus?)

Der Abend im Anhaltischen Theater hätte noch Stunden dauern können.
Das Publikum raste vor Begeisterung.
Und trotzdem gibt es Menschen, die Katrin Weber nicht kennen.
1
3
1
1
3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
6.138
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 13.04.2017 | 07:54   Melden
6.044
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 13.04.2017 | 08:06   Melden
10.223
Ralf Springer aus Aschersleben | 13.04.2017 | 11:01   Melden
2.501
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 14.04.2017 | 11:04   Melden
2.548
Katrin Koch aus Friedersdorf | 15.04.2017 | 13:13   Melden
6.044
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 15.04.2017 | 14:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.