Ein ganz besonderes Konzert

Bei einem Besuch in Staßfurt am Samstag, hatte ich die Gelegenheit, ein Konzert im Salzlandtheater mitzuerleben.Es waren 2 Orchester wie sie unterschiedlicher nicht sein konnten: das Jugendblasorchester aus Staßfurt und das Akkordeonorchester Salzland. 50 Laienmusiker hatten sich auf der Bühne versammelt. Das Akkordeonorchester wurde bei eineigen Darbietungen von einer Gesangssolistin
begleitet.Die Leitung des Orchesters liegt in den Händen von Sandro Telge.Die Akkordeons wurden von Gitarre, Bass,Schlagzeug und Keyboard unterstützt.
Das Blasorchester wurde 1956 als Pionierblasorchester gegründet und ist seit 1996 Jugendblasorchester.Es wird geleitet von Jörg Buschmann.Es erklang Rock-, Pop-,Film- und Volksmusik.Ein besonderes Erlebnis war es, wenn beide Orchester zusammenspielten.Das war für mich total neu. Der Titel" you`ll be in my haert" begeisterte das Publikum. Eine Musiklehrerin sang in Begleitung des Akkordeonorchesters den Titel" Run"von Leon Lewis mit voluminöser ausdrucksvoller Stimme. Bei der Musik aus" Spiel mir das Lied vom Tod" bekamen wir eine Gänsehaut. Ich kann nicht alle Titel aufzählen. Der Beifall wollte am Schluß kein Ende nehmen.Es wurden immer wieder Zugaben gefordert.Der Erfolg ist aber auch denTon- und Lichttechnikern zu verdanken.
In Staßfurt gibt es noch einen Männerchor und einen Frauenchor. In dieser kleineren Stadt spielt die Kultur eine große beispielgebende Rolle.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.