Ein Hauch von Las Vegas

Die AG der Rheumaliga Dessau bekommt neuen Aufschwung


Ein Jahr lang konnte die Arbeitsgemeinschaft der Rheumaliga Dessau keine regelmäßige Gruppenarbeit durchführen. Nachdem der Vorstand zurückgetreten war, fand sich zunächst kein neuer Ehrenamtler aus unseren Reihen, der die Arbeit fortsetzen wollte.Aber nun hat sich ein Nachfolger jüngerer Generation gefunden.
Bernd F. ist sehr engagiert und macht sich viele Gedanken über eine interessante Gruppengestaltung.
Als im August eine Zeitung Reklame für eine Show im Friedrichstadtpalast in Berlin machte, motivierte er die Gruppe für eine Berlinfahrt. Alle waren sofort begeistert.

Am Samstag war es dann so weit. Das Wetter war zwar verregnet, aber das konnte unsere gute Laune nicht trüben. Mit dem Bus ging es nach Berlin.
Über den Messedamm und den Kaiserdamm ging die Fahrt zum Friedrichstadtpalast, in dem sich die größteTheaterbühne der Welt befindet.
1984 ließ Honnecker den Palast erbauen.
Als wir den Zuschauerrraum betraten, waren wir überwältigt von dessen Größe. 1900 Zuschauer finden hier Platz.
Dann wurden wir in die Glitzerwelt entführt.
Vom einfachen klassischen Ballett bis zum modernen Ballett konnte man alles erleben.
Darbietungen von Akrobaten, Gesangseinlagen und Stepptänze wechselten einander ab. Eine Hundetrainerin zeigte, was ihre Pudel gelernt hatten.
All das wurde untermalt mit einer fantastischen Lichter- und Lasershow.
Ich kann es kaum in Worte fassen, mann muss es erlebt haben.
Es war der absolute Höhepunkt in unserer Gruppenarbeit.
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
2.065
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 18.10.2015 | 11:12   Melden
9.020
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 31.10.2015 | 07:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.