Ein unvergessliches Konzerterlebnis

Die Feiertage sind fast vorrüber. Es ist eine triste Zeit. Doch am Sonntag lud der Chor
Pro Ton zu einem besonderen Konzert in die Melanchthonkirche ein.
Der Chor gab sein Jubiläumskonzert. Seit 10 Jahren kommen Sänger aus 3 Bundesländern zu einem Workshop zusammen. Unter der Leitung von Claudia Zoom, die in Weimar tätig ist, bereitet sich der Chor auf Konzerte vor.
Zum Jubiläumskonzert wurden die schönsten Lieder der vergangenen Jahre ausgesucht. Das Repertoire reichte vom geistlichen Lied bis zum Scherzlied und Liedern anderer Völker, sehr ausdrucksstark vorgetragen.
Zwischen den einzelnen Liedern spielte ein Streichertrio.Konrad Mielke brachte eine Sarabande und eine Polonaise auf seiner Oboe zu Gehör.
Viel Beifall bekam der "Triangelspieler". Der Sänger berichtete :" Ich komme erst ab Seite 89 dran. An Zeit hab ich keinen Mangel. Meistens werd ich schläfrig dann bei all dem Getöse. Doch der Dirigent braucht mich. Ein Triangel kann mann nicht stimmen und niemals bekomme ich Applaus." Bei seinem Einsatz macht er einmal"blimm".
Auch das Gedicht von Heinz Erhard,vorgetragen von Reinhard Mieleke, brachte viel Spass.
Alle Besuche freuen sich schon auf das nächste Konzert.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.