Heute

Passionsblume

Ueber der Menschheit Stirne gesenkt
Wölkt sich ein Schatten der tieffsten Trauer,
Wenn der vergangenen Zeit sie gedenkt,
Und der begangenen Frevel mit Schauer.

Wie viel schuldlos Ermordete stehn
Wie viel gekreuzigte Zeugen der Wahrheit
Unten in Nacht, und wir, wir gehn
Oben im Licht und in freudiger Klarheit!

Bis von einem Unrecht nur
Nur ein wenig sich ausgeglichen,
Sind im Gange der Weltenuhr
Oft Jahrhunderte schon verstrichen!

Hermann Ritter von Lingg
(1820 - 1905),
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
4.827
Ralf Springer aus Aschersleben | 07.11.2015 | 16:53   Melden
9.029
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 07.11.2015 | 17:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.