Kristallpalast - eine Jahrhundertrevue

Vier Stunden nach dem “Tag der offenen Tür“ des Anhaltischen Theaters wurde ein letztes Mal “Kristallpalast“ aufgeführt. Die Revue war eine perfekte Mischung aus Schauspiel und Ballett. Erlebnisse der Zeitzeugen wurden gekonnt mit Fotos der verschiedenen Zeitepochen verbunden. Sie dienten als Hintergrundbilder.
Was geschah in den vielen Jahrzehnten in unserem Kristallpalast? Die Geschichten eines Dessauer Herzstückes wurden gespielt, getanzt und gesungen; “Über sieben Brücken“ sogar vom Publikum. Wir wedelten dazu mit vorher ausgeteilten Knicklichtern. Die Atmosphäre im Theater war gigantisch.
Gelebte Geschichte wurde von den Tänzern, Schauspielern und dem Kinderchor transparent dargestellt. Wir waren dabei...
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
456
Gunter Schmidt aus Dessau-Roßlau | 27.06.2016 | 05:58   Melden
3.363
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 27.06.2016 | 07:00   Melden
1.686
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 27.06.2016 | 10:47   Melden
471
Béatrice Haas aus Dessau-Roßlau | 27.06.2016 | 17:22   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.