Lang lebe das (andere) Federvieh!

Hähnchenschenkel heute
Denn wir wollen uns nicht nur heute (und morgen) Hähnchenschenkel - siehe Foto! - schmecken lassen, sondern auch mal wieder Gänsebraten wie zu Weihnachten (2. Feiertag) essen beziehungsweise Entenbeine wie am letzten Sonntag ...
Und dann muss eben doch "Weihnachtsgans Auguste" oder jemand anderes dran glauben, so leid es uns tut.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
11.479
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 31.12.2015 | 07:23   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.