Lasset den Lobgesang hören

Dessauer Kantorei
Dessau-Roßlau: Petuskirche | Zu einer geistlichen Chormusik aus vier Jahrhunderten unter dem oben genannten Motto waren die Dessauer gestern gegen Abend in die Petruskirche eingeladen.

Auf dem Programm (Bild 5) , das vom Lutherchor und der Dessauer Kantorei unter der Leitung von Matthias Pfund, dem Landeskirchenmusikdirektor, gestaltet wurde, standen u.a. Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Orlando di Lasso, Michael Praetorius und Joseph Haydn.


Als zweiten Titel sang der Lutherchor "Zum Abendsegen" von Mendelssohn-Bartholdy:

Herr, sei gnädig unserm Fleh'n,
und erfülle uns mit deinem Geist.
Herr, sei gnädig unserm Fleh'n,
und schreib in unser Herz dein Gebot.
Herr, erhör uns und schreib in unser Herz
dein heilig Gebot.
Herr, erhör uns!

Unter der folgenden Adresse ist mein etwas wackliges Video zu finden, für das ich um Verständnis bitte, aber das sicher trotzdem einen realistischen Eindruck von der Veranstaltung widergeben kann, die leider nicht allzu gut besucht war.

https://vimeo.com/171388357



Die drei Stücke aus Haydns "Schöpfung" wurden vom Lutherchor mit Orgelbegleitung durch Martina Apitz (KMD) auf der Orgelempore gesungen.

Die Veranstaltung endete mit dem Lied "Lobe den Herren ...", das auch vom Publikum mitgesungen wurde.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
11.490
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.06.2016 | 19:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.