Museumspädagogisches Angebot für Kinder im Johannbau

Museumspädagogin B. Wetzel beim Zuschneiden von Münzensäckchen
Die Sommerferien sind vorbei. Geblieben sind vielfältige Erinnerungen und eine große Portion Erholung. Dass Kinder dieser Stadt tolle Events erleben durften, dafür sind verschiedene Teams verantwortlich. Erwähnt seien die Stadtbibliothek, unter der Leitung von V. Schneider, der Kinder- und Jugendzirkus Raxli-Faxli K.i.e.z. e.V. mit A. Weiß und beide Museen der Stadt Dessau-Roßlau: Das Naturkundemuseum (C. Hesse) und das Museum für Stadtgeschichte im Johannbau (B. Wetzel). Alle Teams begeisterten die Kids.

B. Wetzel, Museumspädagogin des Museums für Stadtgeschichte, entführte die Kinder in eine perfekte Zeitreise. Die kleineren und größeren Gäste erfuhren anschaulich über die verschiedenen Handwerke und Zünfte vergangener Zeiten; interessante Geschichten über die Persönlichkeiten unserer Stadt.
Praktisch wurde dies in Form eines Geländespiels und toller Bastelangebote zum Thema erfahrbar gemacht. Alle Kinder waren voll und ganz bei der Sache.
Von dem museumspädagogischen Angebot erfuhren wir durch Zufall. Ich rief spontan an. Werbung dafür und auch für alle anderen Aktionen der beiden Museen vermissten wir in der Zeitung.
Wichtig ist doch die Vermittlung unserer Stadtgeschichte sowie auch unserer Flora und Fauna Mitteldeutschlands. Die Angebote waren praktisch, eben zum Anfassen. Bitte die nächsten Sommerferien wieder!!! Wir sind dabei.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
450
Béatrice Haas aus Dessau-Roßlau | 15.08.2016 | 13:36   Melden
3.338
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 15.08.2016 | 15:15   Melden
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 15.08.2016 | 16:37   Melden
450
Béatrice Haas aus Dessau-Roßlau | 15.08.2016 | 23:04   Melden
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 16.08.2016 | 11:24   Melden
456
Gunter Schmidt aus Dessau-Roßlau | 31.08.2016 | 10:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.