Zum zweiten Mal: BUGA 2015

BUGA-Schmuck auch im Domgarten!
Die beiden Ziele am 4.7.2015 waren Rhinow und Havelberg.

In Rhinow waren wir nach drei Stunden Busfahrt, hauptsächlich über Bundesstraßen, hielten dort aber gar nicht an, sondern fuhren bis Stölln durch, wo der erste Flugplatz der Welt, von der BUGA mit Blumen verziert, schneller als ich gedacht hätte zu sehen war, bei fast 40 Grad Celsius und wenig Schatten.

In der IL 62 ("Lady Agnes") ist auch eine Büste von Lilienthals aufgestellt.
An dem Flugmodell auf dem Kreisel nahe Rhinows fuhren wir auch auf dem Rückweg von Stölln wieder vorbei.

Bis Havelberg war es dann nicht mehr weit. Dort gab es natürlich viel mehr zu sehen, alleine schon wegen des Doms, der sehr gut mit der BUGA verbunden worden ist.

Im Zentrum der Havelinsel befindet sich die St. Laurentíus-Kirche mit einer sehenswerten Blumenschau.
Das Haus der Flüsse lässt leider weiterhin auf sich warten. -

Als am Spätnachmittag ein Teil des Gewittergusses niederging, saßen wir bereits im klimatisierten Bus auf dem Rückweg.
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
14.714
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 07.07.2015 | 12:40   Melden
9.073
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 07.07.2015 | 13:41   Melden
6.677
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 12.07.2015 | 17:37   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.