15. Anhaltischer Obsttag der Auferstehungsgemeinde

Trotz des regnerischen Wetters kamen viele Besucher, um dieses kleine Jubiläum zu feiern.Das Obstfest wurde mit einer Andacht an der Weidenkapelle eröffnet. Die Pastorin brachte ihre Freude über die reiche Ernte in diesem Jahr zum Ausdruck.
Der Posaunenchor begleitete den Gesang der Gemeinde. Danach wurden die vielen Stände besucht. Es gab unter anderem eine Staudentauschbörse,Obst und Obstprodukte des Förder- und Landschaftspflegevereins Mittelelbe. Außerdem
regionale Buchangebote. Auch ein Glasbläser zeigte seine Arbeiten.
Im Inneren der Kirche waren Bilder von heimischen Tierarten zu sehen.
Die Kleingärtner hatten Gelegenheit, ihre Apfelsorten bestimmen zu lassen.
Bei einem Vortrag zum Thema Neophyten- deine unbekannten Nachbarn, erfuhren wir,
wie Pflanzen aus anderen Ländern unserer Gesundheit schaden können und wie sie unsere einheimischen Pflanzen verdrängen.
Der Höhepunkt des Tages war die Aufführung des Kindermusicals" Ein Freudentag bei Zachäus".
40 Kinder der evangelischen Grundschule Zerbst sangen und spielten mit Begeisterung.
Begleitet wurden die Kinder von Keyboard und einem Schlagzeuger.
Der Beifall wollte kein Ende nehmen.
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.