2,2 Millionen Euro Fördermittel für das "House of one"

Dessau-Roßlau: Schmidt | leider wird es nicht in Dessau realisiert!
vor einiger Zeit wurde hier die Frage gestellt, was man mit dem Mausoleum machen könnte. Meine Antwort war ein Haus der Religionen dieser Welt. Die Reaktion war, wie bei allen Vorschlägen, die hier gemacht wurden - sagen wir mal ganz vorsichtig - eher verhalten.
Nun macht es uns Berlin vor:
https://house-of-one.org/de

Schade, dass die Dessauer Bürger so träge und interessenlos sind. Oder fehlt es euch an Visionen??? Ich hatte in der Vergangenheit hier eine Reihe von Vorschägen gemacht, Tortenwettbebwerb, Kameradschaftshaus, 1000 Rosen für Dessau, Dinner in Weiss, ... bei keinem einzigen kam eine Antwort in dem Sinne "Toll, ich helfe Dir". Es ist also verlorene Zeit hier zu posten bzw. sich für Dessau zu engagieren!? Schade eigentlich!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.