80 Jahre Siedlung Steinfurth

Der Steinfurther Kindergarten, vorher die Schule
Gestern vor 80 Jahren, am 29. Juni 1935, wurden der 1. Bauabschnitt und die Schule der Siedlung Steinfurth eingeweiht.
Am kommenden Wochenende wird auch dieses Jubiläum von Freitag bis Sonntag gefeiert.

Vor zehn Jahren war auch ich noch zeitweise dabei, als Ehemann der jüngsten Tochter eines der ersten 150 Siedler, die ich in Steinfurth geheiratet habe, als Bewohner eines der Siedlerhäuser in der Wunderburg von 1966 an, als Mitglied des nach der Wende gegründeten Bürgervereins und als Verfasser und Herausgeber des Buches "70 Jahre Siedlung Steinfurth", das ich ursprünglich im Auftrag des Bürgervereins erarbeiten sollte. *

In diesem Jahr war ich schon am vorigen Wochenende anlässlich einer Familienfeier als Dessauer seit 2006 in Steinfurth. Haus und Garten sind trotz einzelner Veränderungen ein Teil unseres Lebens geblieben. Viele Blumen und Nahrhaftes aus dem Gewächshaus halten nach wie vor Leib und Seele zusammen, wie es schon vor der Entstehung der IG- Siedlung gedacht war.

Unseren Kindern und den anderen Bewohnern der Siedlung Steinfurth wünschen wir für das nächste Jahrzehnt nur das Beste und grüßen aus dem nahen Dessau!



* Siehe dazu den folgenden von sieben Beiträgen zum Jubiläum:

http://www.mz-buergerreporter.de/dessau-rosslau/ve...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.