Abendführung durch den Dessauer Tierpark

Die Tierparkmitarbeiter hatten eine gute Idee. Was machen denn die Tiere abends? Welche schlafen und wer wird erst abend munter? Das zu entdecken, wurden die Dessauer zu einer Abendführung durch den Tierpark eingeladen.
Viele Interessierte versammelten sich am Eingang des Parks. Silke Diedering vom Tierparkverein und Frau Werner, Tierpflegerin, begrüßten die Gäste am Eingang. Sie wiesen die Besucher darauf hin, dass es die erste Abendführung ist und sie selbst gespannt sind, wie sich die Tiere bei dem späten Besuch verhalten. Vor allem interessierten uns die Biber, die am Tag faul in ihrem Bau liegen.
Die Jaguare hatten sich schon zum schlafen niedergelegt. Die Alpakas, frisch geschoren, stärkten sich noch einmal. Die Nandus standen auf , als sie uns sahen. Empört und beunruhigt über unseren Besuch zeigte sich der Schneeeulenmann. Sein Weibchen brütete gerade Eier aus.
Die Bären schauten neugierig aus ihrer Schlafstätte.
Dann kamen wir dem Biberbau näher. Ganz leise schlichen wir heran und konnten die Biber in voller Aktion erleben. Sie ließen sich von den vielen Besuchern nicht irritieren. Geraten die Biber in Panik, schlagen sie kräftig mit der Kelle( Schwanz) aufs Wasser.
Frau Werner versuchte, sie zu erschrecken, aber die Tiere hatten die Ruhe weg. So nah konnten wir noch keine Biber beobachten.

Die Führung an diesem schönen Sommerabend hat allen viel Freude bereitet.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 10.06.2015
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.