Aktivitäten der Bürgerreporter tragen Früchte

1
Jetzt ist der Rasen gemäht
Im Mai berichtete ich im Portal über eine Fahrradtour unter dem Motto "Auf Hugo Junkers Spuren". Die sechsunddreißig Teilnehmer aus Dessau, Wittenberg und Anhalt- Bitterfeld besuchten in diesem Zusammenhang auch das Moses- Mendelssohn- Haus im Mittelring in Dessau- Törten. Im gegenüberliegendem Haus entdeckten wir einen äußerst ungepflegten Vorgarten. Das Gras wuchs meterhoch. Dieser Anblick war mir peinlich. Ich schloss mich den Hobbyfotografen an und fotografierte ebenfalls das Elend.

Die Häuser sind denkmalgeschützt und die Gärten gehören der Stadt.
Zu diesem Beitrag gab der Hausbesitzer, Herr Tropartz, einen langen Kommentar ab. Dem Manne muss geholfen werden, dachte ich und sandte einen Link an die Lokalredaktion der MZ.

Am 30. Mai erschien dann ein ausführlicher Bericht der Redaktion in der Zeitung unter der Überschrift: Peinliches Weltkulturerbe?

Pfingssonntag bedankte sich Herr Tropartz bei mir für mein Arrangement.
Gleich nach Erscheinen des Artikels, am gleichen Tag, ließ die Stadt das Gras mähen.

Ich bin sehr froh, dass ich mit meinem Hobby etwas Gutes tun konnte!
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
16.673
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 05.06.2017 | 09:57   Melden
2.471
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 05.06.2017 | 10:19   Melden
8.078
Ralf Springer aus Aschersleben | 05.06.2017 | 20:11   Melden
634
Béatrice Haas aus Dessau-Roßlau | 06.06.2017 | 09:54   Melden
6.746
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 07.06.2017 | 18:52   Melden
5.030
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 07.06.2017 | 21:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.