Bastelspaß und Computerkurs in der Roßlauer Ölmühle

Nach meinem Vortrag in der Roßlauer Ölmühle über mein Arrengement als Bürgerreporterin bekam ich die Einladung, kostenlos meine Computerkenntnisse zu vertiefen.Ich habe mich für die Bildbearbeitung entschieden.
Einmal wöchentlich kommt Herr Liensdorf aus Dessau, um dort ehrenamtlich Kenntnisse zu vermitteln.

Dabei traf ich zur gleichen Zeit die Gruppe " Kaffeeklatsch für Kreative".
Zur Zeit arbeiten sie an einem Puppenhaus aus Sperrhlolz. Die Einzelteile wurden gespendet. Hier wird geklebt, gemalt, gebastelt und gesägt. So entstehen Puppenmöbel. Bei einer Entspannungspause gibt es Kaffee und Kuchen.
Bisher wurden schon 3D Karten gebastelt und Schmuckanhänger aus Ton.
Für die bastelfreudigen Kinder wurden Katzenköpfe hergestellt, die dann von ihnen weiter verarbeitet werden.

Geleitet wird der Zirkel von Frau Hälbig.
Leider laufen die Maßnahmen "Aktiv zur Rente plus" aus.
Trotz des Personalmangels wollen die verbleibenden Mitarbeiter nicht aufgeben
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
3.227
Roland Horn aus Dessau-Roßlau | 07.04.2015 | 19:16   Melden
3.338
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 07.04.2015 | 19:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.