Bürgerreporter stellen sich vor, gestatten? Mein Name ist Wolfgang Rust

Mein Name ist Wolfgang Rust und bin wie folgt zu den Bürger-Reportern gekommen.
Es war das Jahr 2010 und mein Vater bat mich seine Geschichte in einem Buch fest zu halten.
Daraufhin begann die Recherche und die Arbeit am Design.
Genau genommen weiß ich nicht mehr ob ich durch das Internet oder durch einen Hinweis in der MZ auf das Forum aufmerksam wurde. Damals war ich noch Abonnent dieser Zeitung.
Es stand ja auch 800 Jahre Sachsen Anhalt und später das 800 jährige Jubiläum der Stadt Dessau an und da sollte das Buch fertig sein.
Da mich auch die Falschaussagen, der Stadt und der Zeitung ärgern, beschloss ich die Informationen über das Internet bekannt zu machen und so entstand die Homepage www.georgengarteninfo.de.
Da es das Erbe von Sachsen-Anhalt ist, und des Hauses von Anhalt, da schien es mir vorrangig wichtig, das ich das Haus von Anhalt über mein Vorhaben informiere, denn die anderen haben entweder keine Ahnung und keinen Bezug zum Dessauer Schloss Georgium und dem Dessauer Mausoleum. Ich habe auch nie verstanden, weshalb meine Familie bis dahin ignoriert wurde und immer noch wird!
Denn der Zeitzeuge lebt noch und kann sich als Patenkind der Erbprinzessin Elisabeth Leopold von Anhalt ausweisen und legitimieren.
Aber Befehlsempfänger können eben nicht antworten und andere können nur drohen, oder Profile löschen ohne nachzudenken.
Und so entstand auch die Webseite des Zeitzeugen, www.georgengarteninfo.de, und die Berichterstattung zum Dessauer Georgium.
Da man mich und meine Familie zu Lebzeiten für Tod erklärt, da habe ich mich und meine Familie neu ausgerichtet und dem falschen Dessau den Rücken gekehrt. Beruflich bin ich in einem Kommunikationsunternehmen tätig. Da die Anfahrtswege eine Rolle spielen bleibt für Hobbys wenig Zeit, wen interessiert das heute? Friss oder stirb für immer, so lautet doch heute die Devise.
Wer meine Web-Seite kennt, der weiß wo ich her komme, wo ich jetzt lebe interessiert sicher auch keinen und ich werde meinen Feinden nicht noch den Wohnungsschlüssel in die Hand drücken.
Falls Sie Fragen haben und des Lesens und Schreibens mächtig sind, dann wissen Sie, wie Sie mit mir in Kontakt treten können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Wolfgang Rust
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.