Das Ehrenamt- Hoffen auf das weitere Bestehen unserer Selbsthilfegruppe

Weihnachtsfeier
Seit 22 Jahren besteht unsere Selbsthilfegruppe der Deutschen Rheumaliga( größte und aktivste Selbsthilfeorganisation Deutschlands). Ehrenamtliche rheumakranke leiten die Gruppe. Es gibt in Dessau 65 Mitglieder. Vor allem das Funktionstraining ist sehr wichtig für die Rheumatiker. Seit 13 Jahren gibt sich die Physioterapeutin Frau Kühne viel Mühe, alle in Bewegung zu halten.Die sehr komplizierte Organisation und Abrechnung übernahm vor 14 Jahren Frau Leps. Seit 8 Jahren ist Frau Metzig um abwechslunsreiche Veranstaltungen bemüht. Aber nun sind alle alt geworden und es gilt, neue Ehrenamtliche zu finden. Das ist wegen des hohen Altersdurchschnittes fast aussichtslos. Im September ist Neuwahl.
Viele schöne Erlebnisse gab es in den 22 Jahren. Dazu gehörten Arztvorträge, Fahrten, Weihnachtsfeiern, Bastelnachmittage, der Besuch des MDR- Funkhauses in Leipzig, eine Berlinfahrt, Besuch von Gartenausstellungen und vieles mehr.
Auch die Wochenendseminare in Bad Kösen waren informativ und erlebnisreich.
Hoffentlich finden sich wieder Ehrenamtliche, die diese herforragende Arbeit weiter führen wollen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.