Der Dessauer Tierpark

Ein Produkt der ehemaligen Genossen, der Mausoleums-Park war eingezäunt, denn es war und ist noch ein Park des Gedenkens an die Vorfahren der Fürsten, die in einem Massengrab heimlich verscharrt werden sollten und wurden, Die Jenigen die von einer Bestattung sprechen und das Geschehen abmildern wollen, was sind das für Leute? Der Tierpark wurde auf dem Mausoleum Gelände angelegt, in Missachtung der Fürsten von den damaligen Genossen. Gehören Sie auch zu denen, die Zeitzeugen missachten?
mir geht es nicht um die Verschwendung von "Steuergelder", sondern darum, das Geschichte verfälscht wird und Sachsen Anhalt 800 bejubelt wurde und man nun auch noch das Geschichtliche Erbe verfallen lässt, Geschichte verfälscht und Zeitzeugen missachtet, als hätte der Zeitzeuge nicht gelebt, da könnte man doch schon von Rufmord sprechen, oder?

wie es wirklich war erfahren Sie hier, wenn Sie wollen?
www.georgengarteninfo.de

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wolfgang Rust
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
1.281
Wolfgang Rust aus Dessau-Roßlau | 13.12.2014 | 20:27   Melden
1.281
Wolfgang Rust aus Dessau-Roßlau | 13.12.2014 | 20:36   Melden
1.281
Wolfgang Rust aus Dessau-Roßlau | 13.12.2014 | 20:38   Melden
1.281
Wolfgang Rust aus Dessau-Roßlau | 14.12.2014 | 21:08   Melden
1.281
Wolfgang Rust aus Dessau-Roßlau | 15.12.2014 | 14:33   Melden
1.281
Wolfgang Rust aus Dessau-Roßlau | 15.12.2014 | 17:42   Melden
1.281
Wolfgang Rust aus Dessau-Roßlau | 15.12.2014 | 23:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.