Der Sturm und die Folgen

Derzeit können etliche Angehörige von Verstorbenen nicht zu den Gräbern ihrer Lieben. Dies betrifft die Gräber in unmittelbarer Nähe der südlichen Mauer des Kolumbarium auf dem Friedhof in Dessau und die Südseite des Kolumbariums selbst. Grund ist ein Umzustürzen drohender Baum, der wohl durch den Sturm vom Donnerstag, den 22.06.2017 (oder waren es die Randausläufer der Windhose, die über die Altmark zog?) derart bedrängt wurde, dass die Wurzel den Boden angehoben hat.

Der Baum wird wohl kaum zu retten sein. Selbst wenn man ihn mit entsprechender Technik zurück in seine angestammte Position ziehen würde, wären sie Chancen, dass die Wurzeln wieder wurzeln und dem Baum so wieder Stabilität geben, als eher gering anzusehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
5.027
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 24.06.2017 | 07:38   Melden
186
Steffen Kegebein aus Dessau-Roßlau | 29.06.2017 | 10:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.